Neuigkeiten

Wir gratulieren unserer JEF!

Bis in die 1970 Jahre hinein waren die Heilbronner Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) nicht nur der größte JEF Kreisverband in Baden-Württemberg, sondern mit bis zu 400 Mitgliedern wohl auch der größte der Bonner Republik. Die Jungen Europäischen Föderalisten prägten die damaligen Heilbronner Jugendlichen durch Reisen in andere europäische Länder, durch die Gründung von Städtepartnerschaften, die bis heute in Heilbronn noch gelebt werden, und besonders auch durch ihre weiteren Aktivitäten wie den Europaball. Europäer wie Dr. Manfred Weinmann, Ehrenmitglied der EUROPA-UNION Heilbronn und Ulrich Stechele waren ihre heute noch gut bekannten damaligen Vertreter.

Leider gerieten die Jungen Europäischen Föderalisten Ende der 1970er Jahre in Heilbronn in Vergessenheit und wurden erst wieder 1990 durch Bettina Eckert (heute Kümmerle) reaktiviert. Seit dieser Zeit gibt es die Jungen Europäer, so wie sie sich heute in Baden-Württemberg nennen, wieder im Stadt- und Landkreis Heilbronn, wobei ihre Mitgliederzahl immer zwischen 10 und 40 Jungen Europäischen Föderalisten pendelte. Mehrere Kreisvorsitzende versuchten über die Jahre hinweg an alte Traditionen anzuschließen und den Heilbronner JEF Kreisverband wieder zur alten Blüte zu bringen.

Seit 2015 ist Leonhard Reinwald nun Kreisvorsitzender der Jungen Europäer-JEF Heilbronn und hat es dieses Jahr auch geschafft, dass die JEF die 50 Mitgliedergrenze erreicht haben und nunmehr auf gutem Wege hin zu 100 JEF Mitgliedern in Heilbronn sind. Engagement und Beständigkeit zeichnen sich auch in jungen Jahren aus, und lassen nun alle hoffen, dass es Reinwald gelingen wird, diese eingeleitete Trendwende weiter auszubauen, und die Heilbronner JEF damit nicht nur inhaltlich, sondern auch quantitativ wieder in eine Spitzenposition der politischen Jugendorganisationen zu bringen.

Die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn und alle Europäischen Föderalisten gratulieren dem JEF Kreisvorsitzenden Leonhard Reinwald, der inzwischen nach guter Heilbronner Tradition auch als stv. Kreisvorsitzender der EUROPA-UNION Heilbronn für ein Europa in Vielfalt geeint aktiv ist, zu dieser heutzutage nicht mehr selbstverständlichen Leistung und wünschen ihm alles Gute für seine weiteren Einsatz für einen europäischen Bundesstaat, oder wie es Dr. Manfred Weinmann immer formulierte, für die Vereinigten Staaten von Europa.

Hintergrundinformationen

Wer jetzt ein wenig mehr über die Geschichte der JEF Heilbronn erfahren möchte, kann auf das jüngst erschienene Buch von Prof. Dr. Christhard Schrenk (Hrsg.) mit dem Titel „Die 1970er Jahre in Heilbronn – Erinnerungen, Erkenntnisse, Aktualität“ zurückgreifen, welches man in jedem guten Buchhandel, der Stadtbücherei und dem Stadtarchiv Heilbronn erhalten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.