Aktuelles

Europa verbinden

Die EUROPA-UNION Heilbronn entsendete eine Abordnung nach Prag, um zum einem eine bestehende Verbindung zu der UEF Tschechien zu vertiefen sowie die Verbindung zu der JEF Tschechien aufzunehmen und zum anderen erneut die Eisenbahnanbindung Heilbronns an den Rest Europas zu überprüfen. Schon bei der Fahrtplanung mussten wir feststellen, dass die Bundesrepublik die europäische Eisenbahnmagistrale Paris-Heilbronn-Prag […]

Europa-Fotowettbewerb

Das Ministerium der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg lädt zusammen mit der Vertretung der Europäischen Kommission in München zur Teilnahme am mittlerweile vierten Europa-Fotowettbewerb ein. Das diesjährige Leitthema des Wettbewerbs lautet: „Mobilität“. Alle Hobby-Fotografen aus Baden-Württemberg sind aufgerufen, zu diesem Thema bis zu drei ihrer schönsten Bilder aus den jetzt 27 EU-Mitgliedstaaten einzusenden. […]

Hände weg von alten Wäldern!

Die Europäische Union, Baden-Württemberg und ganz besonders auch die Region Heilbronn-Franken müssen deutlich mehr für den Erhalt unserer alten Wälder tun, und zwar nicht nur wegen des Natur- und Artenschutzes sowie der Landschaftsästhetik, sondern gerade auch wegen des Klimawandels. Im Zuge der jüngsten Internationalen Forstkonferenz der Europäischen Kommission in Brüssel wurde ein auch von der EUROPA-UNION […]

Mehr Berichte gleich hier ...

Unsere Unterstützer

Unsere jüngsten Facebook Posts

18/02/2020
EU-Haushalt: Vor dem EU-Gipfel sind alle unzufrieden

Die Europa-Minister der EU-Mitgliedsstaaten befassen sich am Montag mit dem Kompromissvorschlag von Ratspräsident Michel. Es bietet eine schlechte Grundlage für einen Durchbruch.

18/02/2020
Kriegsverbrechen in Syrien: Röttgen fordert Sanktionen gegen Russland

Die gezielte Bombardierung von Zivilisten durch die russische Luftwaffe sei ein abscheuliches Kriegsverbrechen, so der CDU-Außenpolitiker. Nun bedürfe es „maximalen Druck“.

18/02/2020
EU-Haushalt: Olaf Scholz kritisiert Vorschlag zum EU-Budget als unmodern

Milliarden für Bauern und Regionen – aber keine Steuern für globale Konzerne: Für den Bundesfinanzminister ist der Entwurf für den neuen EU-Haushalt ein "Rückschritt".

« 1 of 379 »

Unsere Partner