Neuigkeiten

Wachenburgjubiläum

Zum siebzigsten Jahrestag eines wichtigen Ereignisses unserer Jugendorganisation, den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF), sind auch Mitglieder der Heilbronner Europa-Union und JEF nach Wachenburg gekommen, um zusammen mit den JEF aus Frankreich und Deutschland diesem Tag zu gedenken und dabei auch gute Gespräche zu führen.

Auch in Heilbronn wurde das Ganze von der JEF organisiert, so dass Bettina und Heinrich Kümmerle nur noch in das Auto von Fabian und Leonhard Reinwald steigen mussten. Zusammen fuhren sie dann zum JEF Treffpunkt am Bahnhof in Großsachsen bei Weinheim, wo andere JEF und Europa-Union Mitglieder u.a.  aus Frankreich und Göttingen, dem eigentlichen Gründungsort unserer Jugendorganisation hinzukamen.

Gemeinsam ging es dann auf Schusters Rappen zur Wachenburg. Dort angekommen würdigten auch der stv. Landesvorsitzende der Europa-Union Florian Ziegenbalg und der Landesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalisten Alexander Holder das Geschehen vor 70 Jahren. Bettina Kümmerle, die Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Baden-Württemberg, merkte an, dass die JEF Baden-Württemberg 1999 das 50. Jubiläum mit dem JEF Landesvorsitzenden Christian Wenning und 2009 das 60. mit dem JEF Landesvorsitzenden Florian Ziegenbalg auf der Wachenburg feierten.

Heinrich Kümmerle referierte noch kurz über die Entstehungsgeschichte der JEF Deutschland, die bereits mit dem Kongress der Europa-Union Deutschland in Eutin 1947 begann, und zu einem Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände sowie zur Gründung unserer Jugendorganisation als Union Junges Europa (UJE) am 26. Oktober 1947 in Göttingen führte.

Auf der Wachenburg wird bei einem Kongress unserer Jugendorganisation vom 2. bis 4. September 1949 diese in Bund Europäischer Jugend (BEJ) umbenannt, was zurzeit bei unserer Jugendorganisation als deren Gründungsdatum angesehen wird.

Interessant ist auch, dass sich die JEF auf Europaebene in St. Goar am 28. Mai 1949 als ‚Juventus‘ und der Heilbronner JEF Kreisverband am 16. Dezember 1955 als BEJ gegründet hat.

Nach den „Feierlichkeiten“ auf der Wachenburg zogen die meisten JEF weiter nach Heidelberg, um dort das Wochenende ausklingen zu lassen. Die Heilbronner hingegen ließen es sich nicht nehmen und wanderten zum Startpunkt in Großsachen zurück.

Schreibe einen Kommentar