Neuigkeiten

Landesvorsitzende zum BREXIT

Liebe Bürger, am 31. Januar 2020 hat das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen. Dies ist ein tiefer Einschnitt in der Geschichte der EU. Zum ersten Mal erleben wir solch einen Austritt. Zwar wussten wir, trotz allem Chaos während der Verhandlungen, dass der BREXIT kommen würde. Aber dieser Moment war ein sehr schmerzhafter. Wer jetzt denkt, dass mit dem britischen EU-Austritt das BREXIT-Theater erledigt ist, täuscht sich gewaltig. Wir stehen erst am Anfang von langwierigen und schwierigen Verhandlungen über die zukünftigen Beziehungen. Es geht um langfristige und tragfähige Lösungen: insbesondere über die Rechte von EU-Bürgern im Vereinigten Königreich, über den dauerhaften Erhalt des Friedens in Nordirland oder die zukünftigen Handelsbeziehungen. Wir stehen auch vor Millionen Bürgern des Vereinigten Königreichs in der Verantwortung – vor denjenigen, die sich nicht blenden ließen und die bis zuletzt dafür gekämpft haben, dass ihre Heimat Teil der EU bleibt. Gerade auch für sie möchten wir uns einsetzen, dass es eine enge Partnerschaft zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich bleibt. Für uns ist aber auch klar: eine Partnerschaft besteht aus Geben und Nehmen. Einseitige Rosinenpickerei wird es nicht geben! Die junge Generation hat vor bald vier Jahren mehrheitlich gegen den BREXIT gestimmt. Für sie gehört ihre Heimat in die EU. Und dieser Generation gehört die Zukunft. Ich bin mir sicher, dass wir diese Generation in nicht allzu ferner Zeit wieder in unserer Mitte begrüßen dürfen.

 

Landesvorsitzender der EUROPA-UNION Evelyne Gebhardt MdEP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.