Kategorien
Neuigkeit

JEF Landesausschuss in Ravensburg

Parallel zur Landesversammlung der Europa-Union Baden-Württemberg (der EUD-Kreisvorsitzende berichtete) fand der 1. Landesausschuss 2020 der Jungen Europäer – JEF Baden-Württemberg am 07. März statt. Die JEF Heilbronn ist beim Landesauschuss schon seit einigen Jahren mit Leonhard Reinwald an wichtiger Stelle vertreten, der im vergangenen Jahr nach einem Intermezzo als Landesschatzmeister wieder in seine Position als Landesausschussvorsitzender zurückkehrte. Der Landesausschuss ist das Überwachungsgremium für den Landesvorstand und soll zudem die Zusammenarbeit der Kreisverbände verbessern.

Unser Kreisvorsitzender Leonhard Reinwald wurde erneut zum Landesausschussvorsitzenden gewählt. Da die bisherigen Stellvertreter aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl antraten, würde diese Positionen neu besetzt. Nun unterstützen Manuel Glattbach aus dem Kreisverband Tübingen und Victoria Stamer aus dem Kreisverband Heidelberg-Mannheim die Arbeit des Landesausschusses.

Neben einem ausführlichen Bericht des Landesvorstandes über seine Tätigkeit seit dem letzten Landesausschusses und den umfangreichen Workshops zu verschiedenen Themen wie der Zukunft Europas, Europa und Kommunen oder Verbandsentwicklung blieb auch noch etwas Zeit für inhaltliche Arbeit. Auf Heilbronner Initiative soll sich verstärkt mit der Idee einer Europäischen Weinkönigin auseinandergesetzt werden. Gerade das Herausgehen aus klassischen politischen Prozessen und die hohe kulturelle Relevanz des Weines könnte für eine stärkere europäische Identität bei bisher vernachlässigten Gruppen führen. Der Eurovision Song Contest (früher Grand Prix Eurovision de la Chanson) ist ein Beispiel dafür, wie man institutionell Menschen in Europa auch unabhängig von Politik zusammenbringen kann. Da seine Strahlkraft in den vergangenen Jahren doch erheblich abgeklungen ist, ist die Zeit für neue Konzepte gekommen.

Um eine größere Außenwirkung zu gewährleisten, sollen in der Ausarbeitung der Idee der Europäischen Weinkönigin betroffene Interessengruppen einbezogen werden. Zum Weltfrauentag dürfen natürlich auch Anregungen aus Teilen der Europa-Union Baden-Württemberg nicht unerwähnt gelassen werden, in wie weit diese Position geschlechtsspezifisch besetzt werden sollte.

Der Tag wurde mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung der JEF und der Europa-Union gekrönt, dessen Kernstück eine Rede des SPD Landesvorsitzenden Andreas Stoch MdL war. Seine zentrale Aussage, dass es nicht ausreicht, Haltung für Europa zu zeigen, sondern gerade Taten andere Menschen überzeugen können, wurde vom Landesausschussvorsitzenden Leonhard Reinwald in seinem Schusswort unterstützt.

Im Anschluss ließ man den Abend im gemütlicher Runde ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.