Kategorien
Neuigkeit

Grundschule Lampoldshausen gewohnt erfolgreich beim Europäischen Wettbewerb

Die Rektorin Katja Busalt-Müller der Grundschule Lampoldshausen konnte erneut stolz auf „ihre“ Lehrer und Schüler sein, denn auch in diesem Jahr beim inzwischen 67. Europäischen Wettbewerb stellte die Schule sechs Ortspreisträger.

Die diesjährigen Preisträger sind Lucile Wagner, Amy Rill, Luisa Richter, Jana Frank, Lia Beck und Connor Beer.

Trotz COVID-19 konnten die Lehrer zusammen mit ihren Schülern eine Preisverleihung in entspannter Atmosphäre organisieren, so dass die Vertreter der EUROPA-UNION Heilbronn, welche im Stadt- und Landkreis Heilbronn für die Preisverleihungen der Europäischen Wettbewerbe verantwortlich ist, nur noch den Preisträgern gratulieren und die Ortspreise überreichen mussten.

So dankte der Heilbronner Kreisvorsitzende Heinrich Kümmerle nicht nur der Grundschule für die Teilnahme, sondern auch den betreuenden Lehrern Julia HaimlClaudia Schwan und Alexander Schmitt für ihr ehrenamtliches Engagement. Leider konnte Julia Haiml, die auch den Kunstunterricht machte, heute nicht mit dabei sein, da sie ist im Zuge der Corona-Mängelverwaltung an der Schule in Gochsen tätig sein musste.

„Unsere Kinder sind hochmotiviert und geben alles, um schöne Ergebnisse zu präsentieren. Am liebsten würden wir immer alle Bilder einreichen …“, so die Rektorin Katja Busalt-Müller.

Alle, ob Lehrer oder Schüler, waren sich darin einig, dass der Europäische Wettbewerb auf alle Fälle eine Bereicherung für ihre Schule sei. Bettina Kümmerle von der EUROPA-UNION betonte nochmals, wie wichtig die Teilnahme von möglichst vielen Schulen für den Wettbewerb sei und wie Schulen, Schüler, Europäische Bewegung und auch die Gesellschaft insgesamt von diesem ehrenamtlichen Engagement der Zivilgesellschaft profitieren. „Gerade in diesen Zeiten ist ein Engagement für Europa wichtiger denn je zuvor“, so Bettina Kümmerle weiter.

Von Heinrich Kümmerle

Kreisvorsitzender der EUROPA-UNION Heilbronn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.