Für einen Neubeginn in Europa

Die Europa-Union Heilbronn begrüßt die Initiative des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron grundsätzlich. Unsere Europäische Union verdient es, dass man sie stärkt und weiter ausbaut; allerdings sind wir Europäischen Föderalisten fest davon überzeugt, dass das Ziel weiterhin ein Europäischer Bundesstaat sein muss, der gerne dann auch als Vereinigte Staaten von Europa mit einer eigenen Verfassung seinen Teil zu einer zukünftigen Weltunion beiträgt.

Zu bedenken geben die Europäischen Föderalisten, dass für den französischen Staatspräsidenten eine weitere Stärkung oder gar Vervielfältigung des europäischen Rats der Lösungsweg sein soll. Für uns ist es weiterhin die Stärkung des Europäischen Parlaments hin zu einem vollverantwortlichen Parlament mit zwei – vielleicht auch drei – eigenständigen Kammern und der Stärkung der einzelnen Regionen in Europa – gem. dem subsidiären Konzept des Föderalismus bis hin zum Kommunalismus.

Hier gelangen Sie zum Aufruf Emmanuel Macrons „Für einen Neubeginn in Europa“…

Und hier finden Sie die Stellungnahme des Präsidenten der Union Europäischer Föderalisten, Sandro Gozi.

One thought on “Für einen Neubeginn in Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.