Europäisches Frühstück

Juratovic & Kümmerle

Beitragsfoto: Josip Juratovic MdB im Gespräch | © Thomas Heiligenmann

Zum Abschluss eines sehr gelungenen Europa-Ball-Wochenendes versammelten sich gut 30 Europäische Föderalisten auf dem Heilbronner Theaterschiff zum ersten Europäischen Frühstück.

Nach der Begrüßung durch den Heilbronner Kreisvorsitzenden Heinrich Kümmerle stellte der künstlerische Leiter des Theaterschiffs Christian Marten-Molnar diese, weit über Heilbronn hinaus bekannte, Theaterbühne und ihre Geschichte vor, welche übrigens zudem auch Deutschlands erstes Theaterschiff ist.

Danach gab es ein erstklassiges Frühstücksbuffet von der Theaterschiff-Gastronomie Wieland bevor Josip Juratovic MdB über die aktuellen Entwicklungen des Westbalkans und die daraus resultierenden Herausforderungen für unser gesamtes Europa referierte. Frank und frei sprach Juratovic über die unhaltbare Gesamtsituation, welche derzeit nur aufgrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine von den meisten Europäern nicht zur Kenntnis genommen wird. „Der Westbalkan ist der eigentliche Lackmustest für die Demokratie in der Europäischen Union“, so Josip Juratovic MdB in der Diskussion mit den anderen Mitgliedern der EUROPA-UNION Heilbronn. Nicht nur die weiteren Vorstandsmitglieder Bettina Kümmerle, Dr. Vassilios Vadokas und Oliver Durst diskutierten mit Juratovic über die Gefahren für die EU und deren Demokratien, die sich aus dieser unhaltbaren Situation auf dem Westbalkan ergeben, sondern auch Stadtrat Herbert Burkhardt, der darauf hinwies, dass diese negativen Auswirkungen selbst in Heilbronn immer spürbarer werden.

Durch ein ausgezeichnetes Frühstück gestärkt, ließen es sich die Europäischen Föderalisten nicht nehmen und erkundeten, von Christian Marten-Molnar geführt, auch noch den Rest des Theaterschiffes. Das erste Ergebnis dieser ganz besonderen Theaterführung ist nun, dass die EUROPA-UNION für Freitag, 30. September 2022 einen Theaterbesuch einplant, und bis zu 10 Mitglieder gemeinsam das neue Stück „der Eintänzer“ anschauen wollen.

Auch waren sich alle darin einig, dass es spätestens 2023 ein weiteres Europäisches Frühstück auf dem Theaterschiff geben wird. Als Referent ist bereits EUROPA-UNION Heilbronn Vorstandsmitglied Michael Georg Link MdB angefragt.

Soziale Medien: