Neuigkeiten

Europa verzaubert

Seit über drei Jahrzehnten pilgern überzeugte Europäer und Europäische Föderalisten einmal im Jahr auf den Gaffenberg, um an diesem Tag Europa miteinander zu leben und in vollen Zügen zu genießen. So kamen auch dieses Jahr gut 100 Mitglieder der Europa-Union Heilbronn und ihrer Partnervereine zusammen und waren erneut von der Vielfalt Europas und dem Miteinander begeistert. Deutsche, Franzosen, Griechen, Italiener, Inder, Österreicher, Türken, Serben, Ungarn und weitere Europäer feierten zusammen bis in die Nacht hinein.

Auch der Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel ließ es sich nicht nehmen und mischte sich unter die Feiernden. Die bekennenden Europäer nutzten diese Gelegenheit und thematisierten mit dem OB unter anderem Städtepartnerschaften, eine bessere Ausgestaltung des für Heilbronn immer größere Bedeutung erhaltenden Europaplatzes und die generelle Entwicklung des Wohnungsmarktes in Heilbronn. Harry Mergel lobte dabei auch das bereits viele jahrzehntelange Engagement von Heilbronnern mit Zuzugsgeschichte, die zeigen, dass man auch als „Reingeschmeckter“ in Heilbronn Fuß fassen und für unsere Stadt und Bürgerschaft eine Bereicherung und Stütze zugleich sein kann. Die anwesenden Vereinsmitglieder, welche teilweise seit gut 50 Jahren in Heilbronner Sport- und Kulturvereinen sowie Parteien, Kirchen und anderen Organisationen tätig sind, freute diese Anerkennung seitens der Stadtverwaltung sehr.

Heinrich Kümmerle, der Kreisvorsitzende der Europa-Union Heilbronn war dieses Jahr entzückt darüber, dass neben Coro del Grappa und Klaus Mendte, auch die Griechische Gemeinde alle Teilnehmer mit fulminanten Tanzeinlagen zum Tanzen und Schunkeln verführte. Zudem freute er sich, dass der Verein Ungarn in Heilbronn beim Aufbau und Ausschmückung des Festes so tatkräftig unterstützte. Ganz besonders freute er sich, dass neben dem Deutsch-Indischen Verein auch die Amicale des Francais Heilbronn und der Türkische Frauenverein Heilbronn so zahlreich zum Fest erschienen. 

Seitens der Europa-Union waren unter anderem die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Vassilios Vadokas und Leonhard Reinwald, sowie Bettina Kümmerle, Heinrich Krayl und Franz Schirm mit dabei. Dr. Bettina Vadokas, Barbara Baier, Myriam Stumpp, Katharina Kengyel, Konstantin KümmerleHerbert Steudel, Klaus Mendte, Wolfgang Stumpp und Roland Baier sowie Ehrenmitglied Heinrich Kümmerle senior ergänzten die Gemeinschaft bestens und sorgten mit dafür, dass das Fest wieder ein voller Erfolg und für alle ein unvergessliches Erlebnis wurde.

Schreibe einen Kommentar