Europa-Orient-Rallye gestartet

Wir haben die erste Europa-Orient-Rallye, welche vom Organisationskomitee der Europa-Orient-Rallye e.V. unter Führung von Wilfried Gehr veranstaltet wird, am Samstag, 5. Mai 2018 am Europatag des Europarats, in Bischweiler nahe bei Straßburg erfolgreich gestartet. Alle Rallye-Teams einschließlich die Organisatoren und unserem Europamobil, welches vom Europa-Union Mitglied Burhan Uzun gefahren wird, sind auf dem Weg in den Orient, wo sie hoffentlich alle gesund und munter am 27. Mai 2018 eintreffen werden. Dazwischen liegen sehr interessante aber auch sehr herausfordernde Tage für alle Beteiligten. Weitere Etappen der Rallye sind Günzburg, Istanbul (Europatag der EU – Mittwoch, 9. Mai 2018 vor der Blauen Moschee), Troja, Ankara, Antalya, Tel Aviv, Haifa, Jerusalem und Aman. Die Europa-Orient-Rallye endet am Sonntag, 27. Mai 2018 am Toten Meer in Jordanien.

Als die Europa-Union Heilbronn Mitte letzten Jahres von den Organisatoren der Rallye gefragt wurde, Partner der neu gestalteten Europa-Orient-Rallye zu werden, haben wir keine Sekunde gezögert und sind mit Schwung an die für uns neue Herausforderung herangegangen. Als erstes konnten wir erreichen, dass die ursprüngliche Planung, die Rallye aus Brüssel heraus zu starten zugunsten der Europastadt und Sitz des Europäischen Parlaments Straßburg abgeändert wurde. Danach ist es uns gelungen, die Europa-Union Baden-Württemberg und das Mouvement Européen Elsass mit ins Boot zu holen. Der Höhepunkt unserer bisherigen Bemühungen ist es aber, dass der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, entschieden hat, dass das Europäische Parlament die Schirmherrschaft über die Europa-Orient-Rallye übernimmt.

Schon am frühen Abend des ersten Rallye-Tages trennt sich das Teilnehmerfeld. Weitere Einzelheiten finden Sie auf unserem Mitgliederportal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.