Neuigkeiten

Europa mit der Bahn erleben

Einige ältere Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn kennen noch Interrail aus ihrer Jugend, als sie dieses Angebot nutzten, um unser Europa besser kennenzulernen. Heutigen Bahnbegeisterten ist vielleicht auch Eurail bekannt, das vorwiegend den Urlaub mit und auf der Schiene schmackhaft machen möchte.

Seit Jahren setzen sich die Europäischen Föderalisten für bessere Schienenanbindungen innerhalb Europas ein, so befürworteten sie auch das Bahnprojekt Stuttgart – Ulm, als Teil des Ausbaus der Magistrale Paris – Budapest, und hoffen dabei auf eine bessere Anbindung Heilbronns an das europäische Schienennetz und damit auch eine bequemere Erreichbarkeit des Stuttgarter Flughafens.

Selbstverständlich bemängelt die EUROPA-UNION auch, dass die Anbindungen Heilbronns an den Schienenfernverkehr über Würzburg oder Mannheim seit Jahrzehnten schlecht sind und fordert diesbezüglich von Anfang an den durchgehend zweigleisigen Ausbau der Frankenbahn sowie der Anbindung nach Karlsruhe. Zuletzt hat die 62. Kreisversammlung der EUROPA-UNION Heilbronn 2015 entsprechend eine Stärkung der Region Heilbronn – Franken gefordert, um sicherzustellen, dass die Region „wieder angemessen an das europäische und deutsche Eisenbahnnetz angebunden wird.“

Durch Vororterkundungen, wie einer Fahrt nach Möckmühl, wo eine dringend notwendige Eisenbahnbrücke seit 1945 fehlt, oder der Fahrt mit der Stadtbahn nach Karlsruhe und weiter nach Straßburg, prüfen die Heilbronner Föderalisten, wie sich die weitere Entwicklung des Schienennah und -fernverkehrs gestaltet.

Als jüngste „Testfahrt“ ist vom 9. bis zum 12. Februar 2020 eine Bahnreise nach Prag geplant. Interessierte Mitglieder können sich bis spätestens 28. November 2019 zur Fahrt anmelden. Die Reise- und Übernachtungskosten (5 Sterne Hotel, einschließlich Frühstück) betragen 160 € im Doppel- und 210 € im Einzelzimmer.

Die Mitglieder der EUROPA-UNION Heilbronn begrüßen deswegen auch die Initiative DiscoverEU der Kommission und fordern darüber hinaus, dass man innerhalb der Europäischen Union zumindest von jedem Hauptbahnhof aus, ein Bahnticket an jeden anderen Bahnhof kaufen können muss, und dies mit einer Transportgarantie verbunden, die sicherstellt, dass man ohne Mehrkosten und notfalls mit jeder Bahngesellschaft sein gebuchtes Ziel auch erreicht; als plakatives Beispiel soll die Fahrt von Heilbronn nach Porto dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.