Kategorien
Neuigkeit

Der Europastammtisch lebt!

Auch nach einer langen COVID-19 bedingten Pause des monatlichen Europastammtisches kamen Mitglieder der EUROPA-UNION und Europainteressierte jetzt wieder bei einem gemeinsamen Gaststättenbesuch zusammen, um sich über die aktuellen Geschehnisse rund um Europa auszutauschen. Dennoch war COVID-19 weiterhin ein Thema, und die Stammtischler setzten sich an mehreren Tischen zusammen, um möglichst keinen Anwesenden zu gefährden.

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Dr. Vassilios Vadokas wies die Anwesenden nochmals auf die notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln hin und analysierte die derzeitige Situation — so bekamen die Europäischen Föderalisten auch zu diesem lebenswichtigen Thema Informationen aus erster Hand.

Der JEF Kreisvorsitzende Leonhard Reinwald freute sich sehr, dass er zum Europastammtisch auch mit Valentin Weber das jüngste Mitglied des Kreisverbandes vor Ort begrüßen konnte. Noch bevor sich die Stammtischler mit Speis und Trank versorgen konnten, fanden bereits die ersten Diskussionen an den Tischen des Europastammtisches statt, denn viel zu viel Neues hat in den letzten Wochen stattgefunden.

Auch nutzten die „virtuellen“ Stammtischler heute die Gelegenheit, um den „traditionellen“ Stammtischlern auch die wöchentlich virtuell stattfindenden Europastammtische schmackhaft zu machen und gaben zudem praktische Hinweise zur entsprechenden Nutzung von Mobiltelefon, Tablet und PC.

Franz Schirm, der Heilbronner Beauftragte für die Europastammtische, war sehr erfreut, dass der erste Europastammtisch in COVID-19 Zeiten ein solcher Erfolg war und informierte die Anwesenden über die weiteren Vorhaben, wie das jährliche Europagrillen oder über die kommende Europawanderung.

Bettina Kümmerle gab die ersten Eckdaten für eine gemeinsame Florenzfahrt bekannt, bei der die Mitglieder der EUROPA-UNION auch die Historischen Archive der Europäischen Union besuchen werden.

Der Heilbronner Kreisvorsitzende Heinrich Kümmerle betonte nochmals die Bedeutung der Hertensteiner Gespräche nicht nur für die EUROPA-UNION Heilbronn, sondern für die Europäischen Föderalisten insgesamt und freute sich zudem für die kommenden  4. Hertensteiner Gespräche vom 19. und 20. September 2020 — die allerdings virtuell stattfinden werden — weitere Mitstreiter gewinnen zu können.

Der JEF Kreisvorsitzende und stellvertretende EUROPA-UNION Kreisvorsitzende Leonhard Reinwald freut sich zudem, dieses Jahr bei den Hertensteiner Gesprächen die Gesprächsgruppe „Europäische Geld- und Fiskalpolitik“ moderieren zu können.

Der kommende Europastammtisch findet erneut virtuell und zwar am Dienstag, 11. August 2020, der nächste „echte“ Stammtisch wieder am Dienstag, 1. September 2020 statt.

Von Heinrich Kümmerle

Kreisvorsitzender der EUROPA-UNION Heilbronn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.