EU: Demokratie oder Populismus

EU: Demokratie oder Populismus

Was aus dem Europa-Gedanken geworden ist und werden kann

Referent: Heinrich Kümmerle, Kreisvorsitzender Europa-Union Heilbronn

Eine Veranstaltung der Jungen Senioren Heilbronn am Montag, 28. Oktober von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Hans-Rießer-Haus Heilbronn,

Hintergrund:

„JUNGE SENIOREN“ heißt eine regelmäßige Vortragsreihe in Heilbronn, eine Initiative des Diakonischen Werks Heilbronn und der Evangelischen Erwachsenenbildung Heilbronn.

Die Veranstaltungen finden von Oktober bis Mai eines jeden Jahres, immer montags, um 14.30 Uhr im Hans-Rießer-Haus, Am Wollhaus 13 in Heilbronn statt. Der Kostenbeitrag beträgt 5 € pro Nachmittag, inkl. Pausenkaffee.

Info-Telefon „Junge Senioren“: 07131 964431  –  Sibylle Schanne

Beirat: Anne Marie Böhm, Wolfgang Düwert, Christoph Ehrmann, Anna Gasch, Rolf Gebhardt, Lothar de Mattia, Kurt Pöhler, Helmut Sauter, Sibylle Schanne, Manfred Scholl, Inge Stuwe, Karen Thanhäuser, Alexandra Winter; Internet: Matthias Treiber

Informationsveranstaltung des Landratsamtes

„Was bedeuten die aktuellen politischen Entwicklungen in den Mitgliedsstaaten für die Europäische Union?“

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und dem Ministerium der Justiz und für Europa veranstaltet das Landratsamt Heilbronn einen Informationsabend mit dem Thema „Was bedeuten die aktuellen politischen Entwicklungen in den Mitgliedsstaaten für die Europäische Union?“

Dazu ist es uns gelungen, zwei namhafte Referenten zu gewinnen. Dr. Timo Lochocki, Sozialwissenschaftler und Buchautor aus Berlin, wird in einem Impulsvortrag zu den aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und den nationalistischen Tendenzen in vielen Ländern der EU informieren.
Daran schließt sich eine offene Diskussion gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Eith, Politikwissenschaftler an der Universität Freiburg, an.

Dabei stehen insbesondere folgende Fragen im Mittelpunkt: Was steckt hinter der Entscheidung vieler Wähler, ihre Stimme nationalistisch geprägten Parteien zu geben? Liegen die Gründe bei der EU oder sind es individuelle Probleme in den einzelnen Mitgliedsstaaten? Was bedeutet das für die Zukunft der EU?

Die Veranstaltung wird von Dr. Alexander Dambach, Redakteur beim Südwestrundfunk, moderiert.

Sie findet statt am

Freitag, 5. April 2019 um 17:00 Uhr

in der Aula der Peter-Bruckmann-Schule,

Alfred-Finkbeiner-Str. 2, Heilbronn.

 

Die Einladung des Landrats Detlef Piepenburg finden Sie gleich hier: Einladung

 

Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Theresienwiese.

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen. Sie erleichtern uns damit die Organisation (carmen.kieninger@landratsamt-heilbronn.de oder Tel.: +49 7131 994 7358)