Am 25. März 2017 feierte die Europäische Union 60 Jahre Römische Verträge. Das Vertragswerk gilt als die eigentliche Geburtsstunde der heutigen EU. Zu diesem Anlass blickt die Bertelsmann Stiftung auf die aktuelle Entwicklungen in der europäischen Staatengemeinschaft und hat Experten-Stimmen aus den sechs Gründungsstaaten Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden gesammelt.

 

 

Die Interviews finden Sie hier:

http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2017/maerz/60-jahre-roemische-vertraege-wohin-steuert-die-eu/

Wohin die Europäische Union steuert, scheint ungewisser denn je. Insbesondere die Entscheidung des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union auszutreten, wirft  eine Reihe von politischen und rechtlichen Fragen auf. Vor dem Hintergrund des anstehenden Brexit und einer EU auf der Suche nach einer neuen Strategie sprach die Stiftung mit Federico Fabbrini, Professor für Europarecht, über die rechtlichen Herausforderungen.

http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/flashlight-032017-brexit-and-a-multi-speed-europe-a-lawyers-perspective/

 

Auch wir von der Europa-Union Heilbronn diskutieren darüber. Deswegen haben wir am 22. Mai 2017 eine erste entsprechende eigene Veranstaltung geplant, zu der Sie auch recht herzlich eingeladen sind: 

Brexit - wie geht es weiter mit der EU?!

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode