Sehr geehrte Damen und Herren,
die von uns Europäern inzwischen seit Jahrzehnten angestrebte Einigung Europas, demokratisch legitimiert und föderal organisiert, steht in diesen Tagen erneut unter starkem politischen und gesellschaftlichen Druck. Populismus und Totalitarismus verschaffen sich dank verkrusteter nationalstaatlicher Strukturen, einem mangelhaften europäischen Selbstverständnis bei vielen Entscheidungsträgern und der Tatsache, dass wir Bürger den Bundesstaat Europa inzwischen aus den Augen verloren zu haben scheinen, wieder verstärkt Geltung!

Engagierte Mitbürger versuchen aber weiterhin nicht nur den Frieden und die Freiheit der Bürger Europas zu erhalten, sondern auch dessen notwendige Grundlage, nämlich die Vereinigten Staaten von Europa, zu schaffen, um damit auch zukünftigen Generationen den Weg zu Wohlstand und Selbstentfaltung zu ebnen.

Wir alle sind dazu aufgerufen, die demokratischen Kräfte in ganz Europa und darüber hinaus wieder für den europäischen Gedanken zu gewinnen. Dies ist das gemeinsame Ziel der Europa-Union und der Jungen Europäer – JEF Heilbronn.

Mit unserem gemeinsamen Jahresprogramm 2017 möchten wir den Bürgern im Stadt- und Landkreis Heilbronn Denkanstöße geben und diese dazu motivieren, sich nicht nur mit den Herausforderungen der europäischen Integration näher zu befassen, sondern auch gemeinsam an Lösungsmöglichkeiten mitzuarbeiten.

Wir hoffen, mit unserem Programm möglichst viele Bürger zu erreichen und für unser aller Europa in Vielfalt geeint gewinnen zu können.

Wir bitten Sie, sich auch auf unserer Webseite unter euhn.eu über die aktuellen Termine und Meldungen zu informieren oder sich auch durch das Abonnieren unseres monatlichen Rundschreibens auf dem Laufenden zu halten.

 

Kreisvorsitzender                                               

Heinrich Kümmerle, Vorsitzender Europa-Union          Leonhard Reinwald, Vorsitzender Junge Europäer / JEF                                

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode