Traditionell ruft die Europa-Union Heilbronn die Parteien und Wählervereinigungen dazu auf, um in der Europawoche "unter dem Schirm der Europa-Union" gemeinsam für ein Europa in Vielfalt geeint zu werben. Und auch dieses Jahr kamen Vertreter der Heilbronner Parteien von Bündnis90/Die Grünen, CDU, Die Linke, FDP, Freie Wähler und SPD, um zusammen mit Mitgliedern der Europa-Union Flagge für Europa zu zeigen und den Heilbronnern Rede und Antwort zu stehen.

 

Sehr erfreut war Heinrich Kümmerle, örtlicher Kreisvorsitzender der Europa-Union, dass unter anderem auch der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic, der Bundestagskandidat und Stadtrat Alexander Throm, die Stadträte Tanja Sagasser-Beil, Heiner Dörner, Malte Höch, Herbert Burkhardt und Gottfried Friz sowie die Kreisräte Johannes Müllerschön und Florian Vollert den Heilbronner Bürgern für Fragen zur Verfügung standen. Unterstützt wurden sie dabei von weiteren Mitgliedern der Parteien, Wählervereinigungen und der Europa-Union Heilbronn, wie z.B dem Vorsitzenden der Freien Wähler, Stefan Fiebig und der Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Baden-Württemberg, Bettina Kümmerle.

Auch wurde dabei die Gelegenheit ergriffen, um nochmals über den Heilbronner Aufruf zu diskutieren und für diesen weiter zu werben. Bis dato haben bereits über 240 Einzelpersonen und fast alle Parteien und Wählervereinigungen sowie weitere Verbände, Vereine, Firmen und Städte diesen Aufruf für unser gemeinsames Europa, für Frieden, Freiheit und Demokratie unterschrieben. Und auch Sie können diesen Aufruf gleich hier "online" unterschreiben. 

Zum Abschluss des gemeinsamen Informationsstandes warben alle Teilnehmer zusätzlich nochmals für die erste Demonstration der Europa-Union Heilbronn, welche noch am gleichen Nachmittag ab 16.00 Uhr auf dem Kiliansplatz stattfand.

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode