Von Anfang an ließen es sich die Mitglieder der Europa-Union Heilbronn und ihrer Partnervereine nicht nehmen und reinigten stets nach dem jeweiligen Treffpunkt Europa den Kiliansplatz bis zum Kirchenbeginn am Sonntagmorgen blitzeblank. Inzwischen ist es auch schon Tradition, dass sie dabei vom Städtischen Bauamt unterstützt werden und auch an der europaweiten Aktion "Clean-Up Europe!" teilnehmen.

 

 

Der Federführer dieser Aktion und Europa-Union Heilbronn Vorstandsmitglied, Dieter Klenk, freute sich sehr, dass die freiwilligen Helfer tatkräftig nach den Besen und Greifern griffen und den Platz im Nu wieder auf Vordermann brachten. Heinrich Kümmerle senior, der inzwischen seit 28 Jahren nach dem Treffpunkt Europa sonntagmorgens auf den Kiliansplatz kommt, um den Kirchgängern einen sauberen Zugang zum Gottesdienst zu ermöglichen, freute sich darüber, u.a. Vertreter des Deutsch-Afrikanischen Vereins, des Coro del Grappa, von Mladost Bosne, von Azahar Flamenco Gitano, des Deutsch-Polnischen Freundeskreises, der im Unterland lebenden Ungarn und des Türkischen Frauenvereines auf dem Platz begrüßen zu können. Da inzwischen stets mehr Helfer als Besen und Greifer vorhanden sind, verlegte sich Kümmerle senior auf die Dokumentation des Geschehens. So können die Helfer der Putzete gerne bei ihm nach entsprechenden Fotos nachfragen.

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode