Die Heilbronner Europäischen Föderalisten gratulieren der Landesvorsitzenden der Europa-Union Baden-Württemberg, Evelyne Gebhardt MdEP, und dem Präsidenten der Europa-Union Deutschland, Rainer Wieland MdEP, recht herzlich zu ihrer Wahl zu Vizepräsidenten des Europäischen Parlamentes. Herr Wieland wurde mit 336 Stimmen bereits zum dritten Mal wiedergewählt und Frau Gebhardt zum ersten Mal und dies ebenfalls im ersten Wahlgang mit 315 Stimmen.

 

Nach der Wahl des neuen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Herrn Antonio Tajani MdEP, zur Halbzeit der Legislaturperiode haben die Abgeordneten am Mittwochmorgen im 1. Wahlgang 10 Kandidaten mit absoluter Mehrheit zu Vizepräsidenten gewählt. Um gewählt zu werden, benötigen die Kandidaten in den ersten beiden Wahlgängen die absolute Mehrheit der gültigen abgegebenen Stimmen. Im dritten Wahlgang rücken die Kandidaten mit den besten Ergebnissen auf die verbleibenden Positionen.

Die Abstimmung ist geheim und kann bis zu drei Wahlgänge einschließen. Vor dem zweiten Wahlgang können sich Kandidaten zurückziehen oder weitere Abgeordnete zur Wahl stellen. Das Ergebnis des zweiten Wahlgangs wird voraussichtlich um ca. 14:30 Uhr bekanntgegeben.

Die Rangfolge der 14 Vizepräsidenten entspricht der Anzahl der erhaltenen Stimmen. Die Abgeordneten haben so viele Stimmen wie es Kandidaten gibt. Für eine gültige Abstimmung im ersten Wahlgang müssen die Abgeordneten für mindestens 8 Kandidaten stimmen, also die Hälfte plus einen. Die fünf Quästoren des Parlaments werden Mittwochnachmittag gewählt.

Verfolgen Sie die Wahl über EP Live oder über Twitter @EuroParlPress

 

Hier finden Sie das Bewerbungsvideo von Frau Evelyne Gebhardt:

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode