Kategorien
Neuigkeit

32. (virtueller) Treffpunkt Europa

Dass sich die EUROPA-UNION Heilbronn und ihre Partnervereine nicht unterkriegen lassen, das hat der heutige Treffpunkt Europa allen Teilnehmern vor Augen geführt.

Gleich mit zwei digitalen Plattformen ging der Treffpunkt Europa ins Rennen um die Gunst der Teilnehmer. Mit wonder.me wurde der Kiliansplatz virtuell nachgestellt und vor allem die jüngeren Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich während des Treffpunkts Europa in Kleingruppen auszutauschen.

Das Bühnenprogramm mit insgesamt 14 Vorstellungen wurde über unsere bewährte GoToMeeting-Plattform aufgeführt; so konnten auch die ältesten unserer Mitglieder mit dabei sein.

Nach der Begrüßung durch den Heilbronner Kreisvorsitzenden, Heinrich Kümmerle, der sich sehr freute, dass der gesamte Kreisvorstand mit anwesend war und sich auch aktiv bei der Veranstaltung mit einbrachte, sprach der stellvertretende EUROPA-UNION Landesvorsitzende und langjähriger Treffpunkt Europa Teilnehmer, Florian Ziegenbalg, zu den Teilnehmern. Danach sprach EUROPA-UNION Vorstandsmitglied, Michael Georg Link MdB. Beide nutzten nicht nur die Chance, um auf die Bedeutung des Treffpunkts Europa für alle Heilbronner, mit und ohne Zuzugsgeschichte, hinzuweisen, sondern auch, um näher auf die Besonderheit des heutigen Tages, den 8. Mai und des morgigen Europatags einzugehen, der zudem auch der Startschuss für die Konferenz zur Zukunft Europas sein wird.

Schwerpunkt des Programms waren dann aber die 14 Aufführungen, die alle in ihren Bann zogen und auch für weiteren Gesprächsstoff sorgten.

Sehr erfreut war Bettina Kümmerle, dass mit dem JEF Kreisvorsitzenden, Leonhard Reinwald, und Valentin Weber nicht nur zwei Vertreter unserer Jugendorganisation mit dabei waren, sondern dass das JEF Mitglied Sebastian Schaffer erstmals sicherstellte, dass die EUROPA-UNION mit einem eigenen Bühnenprogrammpunkt aufwarten konnte.

Viele Vereinsvorsitzende unserer Partnervereine, sowie die weiteren EUROPA-UNION Vorstandsmitglieder Dr. Vassilios Vadokas, Heinrich Krayl und Franz Schirm gingen immer wieder auf die Notwendigkeit eines Treffpunkts Europa für Heilbronn und seine Bürger ein. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Mitglieder des Heilbronner Gemeinderates ebenfalls davon überzeugt werden können, denn schließlich stellen Menschen mit Migrationshintergrund die Mehrheit der Heilbronner Stadtbevölkerung und tragen auch wesentlich mit zur Leistungsfähigkeit und Attraktivität unserer Stadt bei.

Nach einem sehr erfreulichen 32. Treffpunkt Europa war es allen klar, dass wir einen weiteren „realen“ Treffpunkt Europa im September auf dem Gaffenberg und den 33. Treffpunkt Europa 2022 wieder auf dem Kiliansplatz veranstalten wollen.

Wenn Sie sich einen Eindruck über das Bühenprogramm machen möchten, dass finden sie dieses in dieser Youtube-Playlist.

Wenn auch Sie den Treffpunkt Europa unterstützen möchten, dann besuchen und „liken“ Sie bitte unsere Facebook-Seite.

Von Heinrich Kümmerle

Kreisvorsitzender der EUROPA-UNION Heilbronn

Eine Antwort auf „32. (virtueller) Treffpunkt Europa“

Schreibe einen Kommentar zu 9.5.02021 – Heinrich Kümmerle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.